Suche

Ökumenischer Gottestdienst

Am Donnerstag, den 18.11.2010 fand in der Mosbacher Stiftskirche ein ökumenischer Gottestdienst zum Thema Notfallseelsorge/Notfallnachsorge statt.

Während des Gottesdienstes, an dem neben Vertretern der Feuerwehr, des DRK, Polizei auch Landrat Dr. Achim Brötel teilnahm, fand die offziele Beauftragung von Christoph Jüttner zum koordinierenden Seelsoger und Vertreter der katholischen Kirche statt.

Des weiteren dankten die Dekane Krauth, Balbach und Keller allen beteiligten Hilfsorganisationen für die nun achtjährige gute Zusammenarbeit und segneten die Mitarbeiter der Notfallseelsorge und der Notfallnachsorge.

Vor dem Gottestdienst fand ein Treffen von interessierten Seelsorger der evangelischen und katholischen Kirche im Rittersaal des DRK satt. Neben der Besichtigung der integrieten Rettungsleitstelle stellte Christian Ihirg das System Notfallnachsorge/Notfallseelsorge vor. Neben der Abblauf der Alarmierung und möglicher Einsatzstichworte, stellte Christian Ihirg die monatliche Gruppenarbeit der NND/NFS vor.

Sowie für Seelsorger als auch für die Beteiligten aus der Hilfsorganisationen ist das gegenseitige Kennenlernen wichtig - nur wer sich kennt kann der schweren Aufgabe und den betreuenden Personen gerecht werden. Ebenso gab er einen kurzen Überblick über die mögliche Ausbildungen an der Landesfeuerschule Bruchsal, sowie der Polizeischule Baden-Württemberg.

 

 

© www.psnv-nok.de 2009-2018